≡ Menu

Wolfgang Reitzle über Gerechtigkeit und Gleichheit

„Deutschland versteht unter Gerechtigkeit nur die einseitige Interpretation dieses Begriffs nämlich Gleichheit. Und wenn ich das einmal annehme, dann ist im Umkehrschluss Ungleichheit ungerecht. Und in diesem Gedankengebäude sind wir [in Deutschland] gefangen. Weil wir immer neue Gerechtigkeitslücken suchen und ständig den Sozialstaat weiter ausbauen. Es ist schon der besten der Welt.“

Wolfgang Reitzle Aufsichtsratsvorsitzender der Linde AG im Podcast von Gabor Steingart DasMorningbriefing am 08.05.2019 (Episode 2019).

Mehr Zitate aus dem genannten Reitzle Interview gibt es bei Gabor Steingart (hier).

Link zum Podcast (Episode 219)

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment