≡ Menu

Musikdiskutieren auf spreewelle.de

Für Leute ohne Ahnung zum Nachmachen oder für Leutz mit ganz viel Ahnung zum Mitmachen:

::: spreewelle.de :::: “Spreewelle.de –
Mehr Abwechslung und echte Superhits

Es geht um Musik. Nicht nur Plattenfirmen wollen ihr Geschäft mit diesem Nichts-Satz definieren, auch die Spreewelle ordnet sich diesem Credo unter. Spreewelle.de will aufklären. Mit mannigfaltigen statt manisch faltigen Rezensionen und unverblümten Stellungnahmen soll die Seite Warnung und Hilfe zugleich sein im oft undurchsichtigen Geflecht von wöchentlich erscheinenden Next-Big-Things. Dafür sind Diskutanten natürlich herzlich eingeladen – der Berliner Kreis bittet zur Hörprobe. Zur Rezession stehen aus: Alben (Langspiel) und Singles (Kurzspiel).

Gesammelte Empfehlungen erscheinen monatlich in der Rubrik Kompilationen: 40 Tracks für 30 Tage – die besten Tracks zur besten Zeit. Input wird auch hier aufs herzlichste begrüßt.

Schließlich bietet Spreewelle musikgesellschaftliche Diskurse an: Im Bereich Diskossionen lädt die Seite zu interessanten Auseinandersetzungen zu den großen Themen unserer Zeit ein. “

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment