≡ Menu

Wrangler icecubecars als virales Marketing?

In Berlin, Köln und Dresden stehen insgesamt acht Autos, die von einem riesen Eiswürfel (aus dem All :-)) getroffen worden sind. Die Autos stehen an markanten Stellen und belebten Straßen.

In Berlin an der Straße des 17. Juni, in der Schloßstraße in Steglitz und der Oranienburgerstr. in Mitte (etwa Höhe Synagoge).

Immer wieder lassen sich Menschen vor oder auf dem Auto fotografieren, per Handy, per Email, MMS oder via Blog an Freunde verschickt.

Die Reaktion der Konsumenten ist gewünscht und das Kalkül scheint aufzugehen.

Auf der Wrangler Homepage indes ist nichts von der IceCubeCars Aktion zusehen, nicht einmal ein Pressemitteilung ist herausgegeben worde. Eventuel hofft man auf die Presse die die skuriellen wie witzigen Bilder der Wrangler IceCubeCars in umlaufbringen.

Bei einem vom Autor geschätzen Aufwand von ca. 50.000 bis 60.000 Euro ein durchaus gelungene und erfriscende Marketing Aktion.

Please send pictures of the cars to: alexander@korte.de

Eine änliche Aktion von oder über Puma ist hier zu sehen

{ 1 comment… add one }

Leave a Comment